Die Lernplattform Moodle

Was ist Moodle?

Moodle ist eine mit Open-Source-Software programmierte Lernplattform mit integriertem Kursmanagementsystem, das das Land Baden-Württemberg allen Schulen kostenlos zur Verfügung stellt. Flankiert wird das System von der Moodle Mobile App, die in den verschiedenen Stores zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Anmeldung bei Moodle

Inzwischen sind fast 500 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer angemeldet. Die Zugangsdaten entsprechen denen des Schulaccounts.

Bereitstellung von Aufgaben und Materialien

Die Bereitstellung der künftigen Lerninhalte während der Schulschließung wird ausschließlich über Moodle erfolgen (ggf. mit Ausnahme der J2).

Technische Voraussetzungen für den digitalen Fernunterricht

Der Einsatz von Moodle setzt voraus, dass alle zu Hause einen PC und Internetzugang haben. Sollte das nicht der Fall sein oder nur mit Schwierigkeiten möglich sein, kommen Sie bitte auf uns zu, wir werden dann alternative Wege finden.

Ferner sind wir uns darüber im Klaren, dass nicht alle einen Drucker zur Verfügung haben. Aber auch hier gibt es alternative Wege, die etwas beschwerlicher, aber auch möglich sind (z.B. Abtippen der Lösung in eine Textdatei oder Umwandeln des Arbeitsblattes in eine Bilddatei, die am Bildschirm mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet werden kann).

Digitaler Schultag während der Schulschließung

Geben Sie dem Schultag zu Hause eine feste Struktur. Nur so können Routinen einkehren. Eltern sollten ihren Kindern helfen, Zeitpläne zu erstellen. Gerade bei der Computerarbeit ist es wichtig, Pausen einzuplanen. Sehen Sie lieber zwei bis drei kürzere Lerneinheiten am Tag vor als eine lange.