Was ist „Jugend forscht“?

Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 100 Wettbewerbe. Teilnehmen können Jugendliche ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren. Wer mitmachen will, sucht sich selbst eine interessante Fragestellung für sein Forschungsprojekt. Den Gewinnern winken attraktive Geld- und Sachpreise. (Stiftung Jugend forscht e.V., Quelle: http://www.jugend-forscht.de)

Weiterlesen …

Gewässerforschung auf der Aldebaran

Ein Schülerinnenteam des Geschwister-Scholl-Gymnasiums war eingeladen worden, auf dem Forschungsschiff Aldebaran Wasserproben zu analysieren. (MM, 6. Juni 2018)

Weiterlesen …

GSG-Schüler experimentierten erfolgreich

Beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ 2018 traten vier GSG-Teams an. Davon belegten zwei Teams erste Plätze. (MM, 14. Mai 2018)

Weiterlesen …

Ergebnisse des Regionalwettbewerbs 2018

Vier erste Plätze belegten Teams des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und kamen eine Runde weiter. (Rheinpfalz, 27. Februar 2018; MM, 3. März 2018; MM, 23. Februar 2018)

Weiterlesen …

Landesentscheid „Schüler experimentieren“ 2017

Fünf GSG-Teams hatten sich für den Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Balingen qualifiziert und zwei Teams nahmen beim Landesentscheid von „Jugend forscht“ in Fellbach teil. (MM, 20. Mai 2017)

Weiterlesen …