Platzierungen beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Unter dem Titel „Der See lebt“ forschten (v.l.) Daria Dierzernowski (13) und Anastasia König (12) vom Geschwister-Scholl-Gymnasium am Vogelstangsee. Damit kamen sie in der Sparte Biologie auf den ersten Platz bei „Schüler experimentieren“.

Im Wettbewerb „Schüler experimentieren“ freuten sich (v.l.) Tom Sprinz (13), Roan Tütün (14) und Luise Fretz (13) über einen zweiten Platz in der Sparte Chemie. Sie untersuchten, wie Tee am besten schmeckt.

Zweiter Platz bei „Schüler experimentieren“ in der Sparte Arbeitswelt für ihr Projekt „Biomüll entsorgen - aber richtig“ (v.l:): Jan Ostheimer (12), Emilia Hermann (12) und Lotta Schanne (12) vom Geschwister-Scholl-Gymnasium.

Auf Platz 3 in der Sparte Technik bei Schüler experimentieren kamen (v.l.) Julian (15) und Simon Helas (12) vom GSG mit ihrem Kartenmischroboter.

Zurück