Erfolge beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Am 28. Februar 2019 fand die Preisverleihung im Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ bei der Firma Roche Diagnostics in Mannheim statt. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium war mit sieben Projekten in verschiedenen Kategorien am Start.

Damit gehörte es zu den Schulen, die die größte Anzahl an Projekten eingereicht hatte. Alle Schülerinnen und Schüler fanden sich jeweils unter den besten drei Projekten wieder. Es gab einen dritten Platz, zwei zweite und vier erste Plätze, davon jeweils zwei in der Sparte „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“. Die Bürgermeisterin Frau Dr. Freundlieb war ebenfalls zu Gast und hat allen Jungforscherinnen und Jungforschern ihre persönlichen Glückwünsche überbracht.

Umrahmt wurde die Festveranstaltung von unserer Schulband. Danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Preisträgerinnen und Preisträgern herzlichen Glückwünsche. Ein Dankeschön geht auch an das Betreuer-Team mit Frau Magg, Frau Wiegand, Herrn Hoffmann, Felix Friede und Frau Scheid!

Silke Herr

Zurück